Startseite Künstlerindex GemäldeAquarelleGrafikKeramikBronzen / SkulpturenPorzellanGlasMöbelVaria Kontakt Impressum / AGB


 

Brasch Hans

Brasch Hans

Hans Brasch
02.April 1882 Karlsruhe - 13. Mai 1973 Murrhardt bei Stuttgart.
Studium: Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Technik: Aquarell / Papier.
Sichtbarer Blattausschnitt: 43cm * 35cm.
Abmessung mit Rahmen: 73cm * 53cm.
Signiert.
Datiert: 1919.
Bildtitel: Akt in Landschaft.
Rahmung: Rahmen mit Glas.


Er absolvierte ein Studium an der Kunstgewerbeschule sowie an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei Ludwig Schmid-Reutte und Friedrich Fehr. 1904–1908 war er Meisterschüler von Hans Thoma, es folgen Studienaufenthalte in Paris und Genf bei Ferdinand Hodler. Ab 1913 lebte der Künstler in Frankfurt am Main und diente später als Soldat im Ersten Weltkrieg. Er spezialisierte sich auf Porträts, malte aber auch Blumenbilder, Berg- und Waldlandschaften in klaren Formen und expressiver Farbgebung. Ab 1920 zog er nach St. Blasien und begann, vorwiegend in Aquarell zu malen. 1930 ließ er sich endgültig in Stuttgart nieder. Im Dritten Reich wurden Braschs Arbeiten als „entartet“ diffamiert und seine Bilder beschlagnahmt.


Objekt-Nr. 1798
Preis: Euro
  Bild vergrößern