Startseite Künstlerindex GemäldeAquarelleGrafikKeramikBronzen / SkulpturenPorzellanGlasMöbelVaria Kontakt Impressum / AGB


 

Geistreiter Hans

Geistreiter Hans

Hans Geistreiter
22. Mai 1910 Regensburg - 10. Januar 1996 Regensburg.
Studium: Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar.
Technik: Mischtechnik / Papier / Karton
Abmessung ohne Rahmen: 15cm * 20,5cm.
Abmessung mit Rahmen: 23,5cm * 29cm.
Signiert
Datiert: 1982.
Bildtitel: Abstrakte Personendarstellung
Rahmung: Rahmenleiste


Objekt-Nr. 1990
Preis: Euro
  Bild vergrößern  

Geistreiter Hans

Hans Geistreiter
22. Mai 1910 Regensburg - 10. Januar 1996 Regensburg.
Studium: Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar.
Technik: Aquarell / Papier
Sichtbarer Blattausschnitt: 98cm * 72cm.
Abmessung mit Rahmen: 125cm * 105cm.
Signiert
Datiert: 28.4.67
Bildtitel: Abstrakte Darstellung
Rahmung: Rahmenleiste

Abgebildet auf dem Ausstellungsflyer "Gerettet...!
KUNST IM DONAU-EINKAUFS ZENTRUM
Ausstellung vom 20.09 - 04.10.2008

Nach seiner Schulzeit machte Hans Geistreiter in der Zeit von 1925 bis 1928 eine Lehre als Theatermaler und besuchte anschließend von 1928 bis 1930 die Königliche Kunstgewerbeschule in München.

In der Zeit von 1930 bis 1935 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar.

Als Meisterschüler hatte er ein eigenes Atelier.

Von 1935 bis 1938 war Geistreiter künstlerisch tätig, vorwiegend mit großen Fresken und Fassaden. Während des Zweiten Weltkriegs war er Soldat. In dieser Zeit heiratete er Hildegard Kubus. Durch Bombenschaden verlor er fast alle Arbeiten. Nach dem Krieg war er bis 1948 als Kulissenmaler und Maler für Faschings- und Kinoplakate tätig.

Von 1952 bis 1959 arbeitete er als Innenarchitekt im Auftrag einer Nürnberger Brauerei an Entwurf und Gestaltung von Gaststätten in ganz Deutschland.

Von 1959 bis 1979 betrieb Geistreiter die Weinstube Am Kamin Hinter der Grieb, die er nach eigenen Plänen gestaltete.

Danach war er bis zu seinem Tod 1996 als freier Künstler aktiv in Kallmünz tätig.

Objekt-Nr. 1117
Preis: 800 Euro
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
  Bild vergrößern  

Geistreiter Hans

Hans Geistreiter
22. Mai 1910 Regensburg - 10. Januar 1996 Regensburg.
Studium: Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar.
Technik: Aquarell / Papier
Sichtbarer Blattausschnitt: 77cm * 87cm.
Abmessung mit Rahmen: 105cm * 125cm.
Signiert
Datiert: 1967
Bildtitel: Abstrakte Darstellung
Rahmung: Rahmenleiste


Nach seiner Schulzeit machte Hans Geistreiter in der Zeit von 1925 bis 1928 eine Lehre als Theatermaler und besuchte anschließend von 1928 bis 1930 die Königliche Kunstgewerbeschule in München.

In der Zeit von 1930 bis 1935 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar.

Als Meisterschüler hatte er ein eigenes Atelier.

Von 1935 bis 1938 war Geistreiter künstlerisch tätig, vorwiegend mit großen Fresken und Fassaden. Während des Zweiten Weltkriegs war er Soldat. In dieser Zeit heiratete er Hildegard Kubus. Durch Bombenschaden verlor er fast alle Arbeiten. Nach dem Krieg war er bis 1948 als Kulissenmaler und Maler für Faschings- und Kinoplakate tätig.

Von 1952 bis 1959 arbeitete er als Innenarchitekt im Auftrag einer Nürnberger Brauerei an Entwurf und Gestaltung von Gaststätten in ganz Deutschland.

Von 1959 bis 1979 betrieb Geistreiter die Weinstube Am Kamin Hinter der Grieb, die er nach eigenen Plänen gestaltete.

Danach war er bis zu seinem Tod 1996 als freier Künstler aktiv in Kallmünz tätig.

Objekt-Nr. 1116
Preis: 800 Euro
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
  Bild vergrößern  

Geistreiter Hans

Hans Geistreiter
1910-1996
Studium: Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar.
Technik: Aquarell / Papier
Abmessung: 73cm * 50cm
Signiert
Datiert: 23. 6. 1967
Bildtitel: Abstrakte Darstellung
Rahmung: Rahmenleiste

Objekt-Nr. 1115
Preis: Euro
Bild vergrößern
Bild vergrößern
  Bild vergrößern  

Geistreiter Hans

Hans Geistreiter
1910-1996
Studium: Akademie der Bildenden Künste München bei Olaf Gulbrannson und Karl Caspar.
Technik: Aquarell / Papier
Abmessung: 33cm * 26cm
Signiert
Datiert: 1985
Bildtitel: Abstrakte Darstellung
Rahmung: Rahmenleiste

Objekt-Nr. 1114
Preis: Euro
  Bild vergrößern