Startseite Künstlerindex GemäldeAquarelleGrafikKeramikBronzen / SkulpturenPorzellanGlasMöbelVaria Kontakt Impressum / AGB


 

Guillery Theo

Guillery Theo

Theo Guillery
20. Dezember 1900 in München - 30. Juni 1976 in Buchbach.
Studium: Münchner Kunst­akademie bei Franz von Stuck, Heinrich Zügel.
Technik: Öl / Leinwand.
Abmessung ohne Rahmen: 50cm * 60cm.
Abmessung mit Rahmen: 70cm * 80cm.
Signiert.
Bildtitel: Markusplatz in Venedig (Piazza San Marco).
Rahmung: Handgefertigte Rahmenleiste.

Sein Vater Franz Guillery , damals schon ein bekannter Maler, wünschte sich für seinen Sohn die juristische Laufbahn. Jedoch der starke Drang zur künstlerischen Richtung veranlaßte den Sohn, heimlich die Aufnahmeprüfung an der Münchner Kunst­akademie abzulegen. Die 8 Semester seiner dortigen Ausbildung studierte er dann in den Mal- und Zeichenschulen von Angelo Jank, Franz von Stuck, Martin Feuerstein und Heinrich Zügel.
Bereits mit 23 Jahren wurde er als Mitglied in die Münchener Künstlergenossenschaft aufgenommen, was bei solcher Jugend eine große Seltenheit war. Clement Morro, Paris, schreibt 1928 in der «Revue moderne des arts et de la vie» unter anderem: "Theo Guillery, Maler des Gartens, lebhaft in reichen und gegeneinander abgestimmten Farben, den ich mir auf der Ausstellung in München (im Glaspalast) gemerkt habe, hat die Anlage zu einem hochkarätigen Koloristen...", und: "Ich war sehr überrascht, das Alter des Künstlers zu erfahren, und dass sein Werk als Landschaftsmaler nicht nur Versprechungen, sondern bereits bemerkenswerte und geschätzte Verwirklichungen enthielt...."
Als Mitglied der Münchener Künstlergenossenschaft stellte der Maler regelmäßig im Glaspalast und im Haus der Kunst, aber auch in anderen deutschen Städten aus.

Objekt-Nr. 2342
Preis: Euro
  Bild vergrößern