Startseite Künstlerindex GemäldeAquarelleGrafikKeramikBronzen / SkulpturenPorzellanGlasMöbelVaria Kontakt Impressum / AGB


 

Klimek Erich

Klimek Erich

Erich Klimek
27. Februar 1936 in Zwittau - 04.März 2015 in Neutraubling.
Studium: 1959-1961 Studium bei Prof. Albert Steinbeck, München.
Technik: Aquarell / Papier.
Abmessung ohne Rahmen: 29cm * 35cm.
Abmessung mit Rahmen: 43cm * 53cm.
Signiert.
Bildtitel: Blumen.
Rahmung: Rahmenleiste mit Glas.


Erich Klimek wurde 1936 auf der Sprachinsel Schönhengstgau in der Tschechoslowakei geboren. Nach Kriegsende lebte die Flüchlingsfamilie in der Amerikanischen Besatzungszone in Pfatter an der Donau. Die ersten Bilder malte er als Kind 1946/47 mit Wasserfarben am Altwasser der Donau. Nach dem Abschluss der Wirtschaftsaufbauschule in Regensburg war er bei der Kreissparkasse Regensburg, dann bei der Vereinsbank angestellt. Von 1959 bis 1961 lernte er Kunst und Malerei beim Albert Steinbeck, der an der Akademie der Bildenden Künste München lehrte, und danach Akt und Porträt in der Gruppe beim Guntram Lautenbacher in Regensburg. Seit 1971 war er als freischaffender Künstler mit einem Atelier in Neutraubling tätig.

Seine Illustrationen und Zeichnungen sind seit Jahrzehnten ein Bestandteil der Kelheimer und Regensburger Kalender der Raiffeisenbanken. Einige Bildbände entstanden in Mitautorenschaft mit Josef Fendl. Die Forschungsreisen führten ihn nach Italien, Frankreich und Spanien samt Mallorca; danach entstanden die Bilderzyklen Sonne und Schatten (Sol y Sombra), Inseln im Strom und das Bild "Das Kamel". Über 45 Jahren stellte Erich Klimek seine Kunstwerke in Einzel- und Gruppenausstellungen aus. Erich Klimek lehrte Aquarellmalerei bei Volkshochschulen (VHS) im Kreis Regensburg.

Objekt-Nr. 2339
Preis: Euro
  Bild vergrößern