Startseite Künstlerindex GemäldeAquarelleGrafikKeramikBronzen / SkulpturenPorzellanGlasMöbelVaria Kontakt Impressum / AGB


 

Paskuda Erhard

Paskuda Erhard

Erhard Paskuda
19.September 1922 Ratibor, Oberschlesien - 01. Juli 2012.
Studium: Akademie der Bildenden Künste München.
Technik: Öl / Leinwand.
Abmessung ohne Rahmen: 80cm * 60cm.
Abmessung mit Rahmen: 81cm * 61cm.
Signiert rückseitig.
Bildtitel: Die fünf Roten.
Rahmung: Rahmenleiste.


Paskuda verbrachte seine Schul- und Jugendzeit in Oberschlesien. Er studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München. Er war Meisterschüler bei Professor Hans Gött. Er war Mitglied der 1959 gegründeten Freien Münchner und Deutsche Künstlerschaft. Er heiratete die Schweizer Künstlerin Sylvie de Muralt. Über 50 Jahren gestaltete er die Kulturszene Münchens mit. Er lebte in Haidhausen.

Sein Stil ist stark vom späten Expressionismus als auch von der Pittura metafisica beeinflusst. Die Farbgebung seiner Ölgemälde ist stark, oft dunkel. Die Großstadt, die Einsamkeit und die ewige Suche sind die Motive seiner Bilder, die oft einen Architekturbezug haben.

Im Auftrag der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm malte er ein Porträtgemälde des Bayerischen Staatsministers Hans Eisenmann.


Objekt-Nr. 2002
Preis: Euro
  Bild vergrößern