Startseite Künstlerindex GemäldeAquarelleGrafikKeramikBronzen / SkulpturenPorzellanGlasMöbelVaria Kontakt Impressum / AGB


 

Rose Heinz

Rose Heinz

Heinz Rose
1902 Pirmasens - 04. September 1971 Landsberg/ Lech
Studium: Hermann Gröber, Adolf Schinnerer und Max Slevogt
Technik: Öl / Karton
Format: 70cm * 100cm
Signiert
Bildtitel: Zerstörte Stadt
Rahmung: Rahmenleiste

Ausgestellt in der Großen Kunstausstellung München 1970 im Haus der Kunst mit der Ausstellungsnummer 225.
Im Katalog auf Seite 36 abgebildet.


Der Maler Heinz Rose wurde 1902 in Pirmasens geboren.
1921 begann er sein Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München.
Sein Lehrer war zunächst Prof. H. Gröber.
1925 geht er als Meisterschüler zu Prof. Adolf Schinnerer.
1926 wechselt er an die Berliner Akademie. Dort wird er Meisterschüler von Max Slevogt.
1928 lässt er sich als freischaffender Künstler in München nieder.
Im „Dritten Reich“ entartet.
Das Kriegsende 1945 bedeutet einen weitgehenden künstlerischen Neuanfang.
In den 50er und 60er Jahren  verschiedene Ausstellungen und Aufträge für Wandbilder.
Am 4. September 1971 verstirbt Heinz Rose nach einem plötzlichen Gehirnschlag in Landsberg am Lech.

Objekt-Nr. 861
Preis: Euro
  Bild vergrößern