Startseite Künstlerindex GemäldeAquarelleGrafikKeramikBronzen / SkulpturenPorzellanGlasMöbelVaria Kontakt Impressum / AGB


 

Wiedemann Hannes

Wiedemann Hannes

Hannes Wiedemann
22.10.1924 Neustadt / Weinstraße -
Studium: Meisterschule Kunsthandwerk in Magdeburg
Technik: Mischtechnik / Karton.
Abmessung ohne Rahmen: 42cm * 54cm.
Abmessung mit Rahmen: 80cm * 90cm.
Signiert
Datiert: 1986.
Bildtitel: Nora
Rahmung: Rahmenleiste.


Wiedemann Hannes, (Hans), Maler geb. 22.10.1924 Neustadt/Weinstraße, Lehre als Dekorationsmaler und Restaurator in Neustadt/Weinstraße, Stipendium der Handwerkskammer und 1939-42 Besuch der Meisterschule für das deutsche Kunsthandwerk Magdeburg. Abschluss mit Gesellenbrief für das Malerhandwerk, 1942-1946 Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft in Rußland. 1947-49 Meisterschule für Dekorationsmalerei in Kaiserslautern. 1949/1950 freiberuflich als Maler und Graphiker tätig. 1950-56 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Ab 1954 Meisterschüler bei Prof. Herman Wilhelm. 1956-61 Lehrauftrag an der Berufsoberschule Nürnberg, Leiter der Klasse für Wandmalerei. 1961-71 Lehraufträge an verschiedenen Schulen, seit 1968 an der Fachhochschule, 1973 Ernennung zum Professor, 1978 Lehrstuhl an der FH Nürnberg, Fachbereich Gestaltung, Fächer Malerei, Zeichnung, Akt. Seit 1956 auch vielseitig freiberuflich tätig für kirchliche, staatliche und kommunale Auftraggeber. Ein bedeutender Teil seines Schaffens sind Wand-und Deckengemälde in Hotels und Privathäusern, Mosaikarbeiten, Lackmalereien, Fensterentwürfe, Holzreliefs und Modelle für Plastiken in Bronze. Daneben schuf er zahlreiche Gemälde mit Landschaften, Architekturen, Stilleben und Akte. Seit seiner Pensionierung lebte Wiedemann abwechselnd in Nürnberg/Fürth und vorwiegend in Buena Vista del Norte auf Teneriffa. MuS: Nürnberg, MStN.-Bronze-Schriftband am Druckereigebäude des Sebaldusverlages in der Inneren-Cramer-Klett Straße. Zahlreiche Werke sind in der Sammlung  Grieb (Herausgeber des Nürnberger Künstlerlexikons) zu finden. Lit.: Volmer, Lohrey, 1989, Nürnberger Künstlerlexikon,  Ausstellungen 1952 – 1981,

Objekt-Nr. 1908
Preis: 1800 Euro
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
  Bild vergrößern